Römerhof
Römerhof
Vormittag
Vormittag
Temperatur: 17°C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 4200 m
Nachmittag
Nachmittag
Temperatur: 18°C
Schönwetter: 60%
Frostgrenze: 4200 m
Samstag
Samstag
Temperatur: 23°C
Schönwetter: 80%
Frostgrenze: 4400 m
Sonntag
Sonntag
Temperatur: 18°C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 4000 m

Schnellanfrage

Divider

Suche

Divider

VON DER ALTEN RÖMERSTRASSE ZUM „RÖMERHOF“


Bereits  die Kelten hatten Kenntnisse wie man durch steiles Gebirge Karrenwege über die Alpen anlegen konnte. Die so geschaffenen Wege dienten dem Handel mit dem Süden. Die Römer bauten diese Straßen aus und schufen ein für die damalige Zeit bewundernswertes Straßennetz.
Eine römische Hauptstraße führte von Italien über Aquileja (nächst dem Golf von Triest) durch Kärnten und den Lungau über den Radstädter Tauern in den Pongau und weiter nach Iuvavum (heutiges Salzburg). 

Gut bestellt ist es um unsere Kenntnis der Straße nach Virunum mit dem Übergang über den Radstädter Tauern. Der Abschnitt über die Tauern  zählt zu den bekanntesten römischen Bergstraßen Europas. Eine Vielzahl von aufgefundenen römischen Meilensteinen und die Aufzeichnungen in der „Tabula Peutingeriana“ geben eine genaue Nachricht über den Verlauf dieser römischen Staatsstraße. So entstand der Name Hotel Römerhof ****superior.

Wie viele große Geschichten begann auch die der Familie Mayer mit einem besonderen Ereignis. Einem Ereignis, das ein neues Zuhause für alpinen Urlaubsgenuss entstehen ließ: das Hotel Römerhof in Obertauern. Eigentlich fing damals alles mit einem ganz gewöhnlichen Winterurlaub 1951 an. 

1957 begann man schließlich, das Hotel Römerhof zu bauen. Das anfangs nur 35 Zimmer zählende Hotel wuchs von diesem Tag an stetig weiter – bis heute. Doch damit war der enorme Tatendrang der Mayers lange nicht gestillt: 1986 erwarb Hans Mayers Sohn die Schaidbergbahn, eine Aufstiegshilfe, die er zu einem modernen 6er-Sessellift weiterentwickelte. Zudem baute er noch zwei Schlepplifte und den 4er-Sessellift Achenrainbahn.

1971 wurde das Hallenbad gebaut und ging in der Saison 1971/72 in Betrieb - zu dieser Zeit ein einmaliger Luxus.

1976 folgte ein weiterer großer Ausbau, der sogenannte Nordtrakt und Personalunterkünfte. Dieser Teil des Hotels steht natürlich, später öfters renoviert, heute noch. Damit hatte das Haus ca. 55 Zimmer, die dem Komfort nach schon heutigen Ansprüchen entsprachen.

Der nächste große Schritt in Richtung heutigem Hotel entstand 1990, der markante Turm, die Vergößerung des Speisesaals und die Appartements Romulus und Remus wurden damals errichtet. Das Haus kam damit auf etwa den heutigen Stand von ca. 140 Betten.

1999 große Komfortverbesserung durch den Bau der Tiefgarage.

2004 Erweiterung der Wellnessanlage und Bau unserer Skibrücke.

2006 erfolgte der letzte große Umbau im Bereich der Südseite (Familiensuiten) und über der Tiefgarage unser jetziges Mitarbeiterhaus.

Seit dieser Zeit werden stetig Zimmer, Räumlichkeiten, technische Einrichtungen umgebaut und verbessert. Eine weitere Vergößerung des Hauses ist allerdings nicht mehr angedacht.

2008 feierte das Hotel Römerhof sein 50-jähriges Jubiläum.

2010 Eröffnung der Filiale des Sportshop „Skiworld“

2011 die Rezeption sowie die Turm-Appartements „Romulus“ & „Remus“ wurden komplett renoviert und ein neuer Look verpasst. 

2012 ein Teil der Zweibett- Studiozimmer wurde komplett renoviert und es entstanden moderne, aber dennoch gemütliche Juniorsuiten.

Auch 2013 sollte kein Jahr der Untätigkeit bleiben. Es erfolgte die Generalsanierung der legendären Römerbar. Außerdem wurde der Speisesaal renoviert und erhielt ein neues modernes Design.

2014 folgte die Renovierung des Kosmetik & Massageraumes sowie Errichtung der neuen Spa Reception.

Den anhaltenden Erfolg verdankt der Römerhof vor allem dem visionären Innovationsgeist der Familie. Dem Bestreben, den Gästen immer das Beste bieten zu können. Behaglicher Wohnkomfort mit zeitgeistigem Ambiente, Verwöhnkulinarik von modern bis zünftig und natürlich die Nähe zum Skigebiet mit der einmaligen Skibrücke machen das Hotel Römerhof zu einer Top-Destination, die auch die Beatles seinerzeit schätzten.

Eines ist sicher: Die Familie Mayer, die den Römerhof nun schon in dritter Generation führt, wird auch künftig dafür sorgen, dass ihr Hotel Römerhof seinen Gästen außergewöhnlichen Urlaubsgenuss bietet und vom ersten Moment an begeistert.

Familie Mayer • Römerstraße 41 • 5562 Obertauern